Jugendhilfe

Jugendhilfen (Flüchtlingsarbeit) im Haus FUNtasie

Aufgrund unseres pädagogischen Schwerpunkts im Haus FUNtasie betreiben wir nicht nur das Gästehaus FUNtasie und den Natur- Erlebnispark WaldAbenteuer, sondern sind seit 2015 auch in der Kinder und Jugendhilfe tätig. Derzeit verstärkt in der Flüchtlingsarbeit. Dies geschieht in Kooperation mit diversen Einrichtungen mit ähnlichem Tätigkeitsfeld (z.B. dem Jugendamt).

Harun und Murtaza in der Küche der Jugendhilfe.

In unserem Gästehaus FUNtasie sind aktuell 8 minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft untergebracht. Das pädagogische Personal ist 24 Stunden für unsere Jungs da. Aufgabe ist es die Jugendlichen zu betreuen und sie im Alltag zu unterstützen (selbstständige Bewältigung des Lebensalltages). Die Mittarbeiter begleiten die Jungs z.B. zu Arztterminen, Behördengängen und Ausflügen. Wir helfen ihnen sich in Deutschland einzuleben und zurechtzufinden (Umgangsformen / Strukturen unserer Gesellschaft). Zu unserer pädagogischen Arbeit gehören z.B. der Sprachunterricht, gemeinsames Kochen und Essen sowie die Kontrolle der erteilten Aufgaben (Hausarbeit, Hausaufgabenbetreuung, etc.). Hierfür bieten wir individuell gestaltete Ablaufrituale an. Diese sind abgestimmt auf Leistungsfähigkeit, Entwicklungsstand sowie persönliche Stärken und Schwächen des jeweiligen Jugendlichen. Wir ermöglichen den Jungs eine Schulbildung, eine Berufsqualifikation und das Erlernen von Arbeitskompetenzen.

Das derzeitige Ess- und Wohnzimmer der Jungs.
Das derzeitige Ess- und Wohnzimmer der Jungs.

Für unsere Gäste im Gästehaus FUNtasie ist es wichtig zu wissen dass Sie im selben Haus mit den Jugendlichen untergebracht sind.
Die Küche und den Speiseraum nutzen nur unsere Gäste. Den Flüchtlingen stehen zum Kochen, Essen und Wohnen eigene Räumlichkeiten zur Verfügung. Wir freuen uns jedoch wenn Sie mit den Jungs in Kontakt treten.

Stellenangebot